WILLKOMMEN in Schirnding

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Marktes Schirnding. Wir haben für Sie viele Informationen und allerlei Wissenswertes über das am Ostrand des Fichtelgebirges und unmittelbar an der Grenze zu Tschechien gelegene Schirnding und die nähere Umgebung zusammengetragen. Viel Spaß beim “virtuellen Spaziergang” durch Schirnding!

Natürlich würden wir uns freuen, Sie als Gast oder sogar neuen Mitbürger begrüßen zu dürfen…

Der Link zur Onlinebefragung “Brücken-Allianz Bayern-Böhmen“

Die Brücken-Allianz Bayern-Böhmen hat das Büro GEO-PLAN (Bayreuth) mit der Fortschreibung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) beauftragt. Dieses Konzept ist fachlich breit angelegt und soll Handlungsbedarfe und Chancen für die künftige Entwicklung der Region und deren einzelner Gemeinden aufzeigen.

Für die Fortschreibung des ILEK ist vor allem die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger der Region von maßgeblicher Bedeutung. Daher führen die Planer unter anderem eine für Alle zugängliche Onlinebefragung durch.

Der Befragungszeitraum erstreckt sich bis zum 31.07.2022. Zur Umfrage gelangen Sie über den folgenden Link:

https://www.umfrageonline.com/s/Bruecken-Allianz

Von der Befragung erhoffen sich die Planer und die Bürgermeister der ILE-Kommunen wertvolle Ergebnisse zur Beurteilung der Lebensqualität in der Region aus Sicht der Bevölkerung ebenso wie Vorschläge und Ideen zur künftigen Entwicklung.

Grundsteuerreform – Die neue Grundsteuer in Bayern

Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kitas. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt. Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.

Weiterlesen

Stellenausschreibung

Die Verwaltungsgemeinschaft Schirnding beabsichtigt zum 1. Oktober 2022 für die Reinigung des Schulhauses in Schirnding eine/n Raumpfleger/in (m/w/d) einzustellen.

Das Arbeitsverhältnis ist mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 16 Stunden vorgesehen. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 2.

Interessenten werden gebeten ihre Bewerbung bis zum 1. Juli 2022 mit den entsprechenden Unterlagen (Bewerbung, Lebenslauf und beruflicher Werdegang) bei der

Verwaltungsgemeinschaft Schirnding
Hauptstraße 5, 95706 Schirnding
Herr Bauer, Zimmer Nr. 23
Tel 09233/771139

einzureichen. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Schirnding, den 01.06.2022
Verwaltungemeinschaft Schirnding
Jürgen Hoffmann
Gemeinschaftsvorsitzender

Rathaus Schirnding für den Besucherverkehr wieder geöffnet!

Nach Aufhebung der Corona-Regelungen zum 03.04.2022 ist das Rathaus in Schirnding für den Besucherverkehr ab Montag, 04.04.2022 wieder zu den gewohnten Zeiten für den Besucherverkehr geöffnet.

wir empfehlen beim Betreten des Gebäudes eine enstprechende Schutzmaske zu tragen, um sich und das Personal zu schützen! Wir bitten Sie zudem zu Ihrer eigenen Sicherheit einen Abstand von mindestens 1,50 Meter zu anderen Personen einzuhalten!

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00 bis 12.00 Uhr
Do. 13.00 bis 18.00 Uhr

Für den Besuch im Bürgerservice (Einwohnermeldeamt, Standesamt, Friedhof und Gewerbe) empfehlen wir Ihnen einen Termin zu vereinbaren, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden!

Gemeinderatsitzung

Die nächsten Sitzungen des Gemeinderates findet am

Donnerstag, 23.06.2022
Donnerstag, 21.07.2022

um 19.00 Uhr im Rathaus Schirnding statt.

Bestens aufgestellt für unser Klima

Verbundprojekt Nationale Klimaschutzinitiative NKI – Fahrradinfrastrukturelle Erschlies-sung des Talraums der Eger im Bereich des inneren Fichtelgebirges (Maßnahme Schirnding)
Der Markt Schirnding sorgt künftig im Raum Schirnding für mehr klimafreundlichen Radverkehr. Bis 2023 werden rund 466.700 Euro in die Verbesserung der Radverkehrssituation investiert. Der Bau zusätzlicher Radwegeverbindungen soll das Radfahren in Zukunft noch attraktiver machen und die Lebensqualität in Schirnding und Umgebung nachhaltig anheben.

Weiterlesen

Schirnding – Kostenloses BayernWLAN

Die Digitalisierung geht weiter voran. Im Zuge des Förderprojektes BayernWLAN hat der Markt Schirnding zwei Hotspots in Betrieb genommen. Von den Hotspots werden der Bereich um das Rathaus, der Marktplatz und die Bushaltestelle bei der Schöpfenden (Hauptstraße) sowie die Gemeindehalle und das dortige Umfeld abgedeckt. Bürgermeisterin Karin Fleischer freut sich, dass der Markt Schirnding somit wieder einen weiteren Schritt bei der Digitalisierung geschafft hat.

„Und wir bleiben weiter dran“ sagt die Bürgermeisterin und hat schon die kurz vor dem Abschluss stehenden Arbeiten des Breitbandausbaus im Gemeindegebiet Schirnding im Blick. Danach stehen voraussichtlich ab August 2020 in fast allen Haushalten und Betrieben Bandbreiten von 100 Mbits/s oder mehr zur Verfügung. Auch die Erschließung mit Glasfaser konnte in knapp 100 Haushalten und Grundstücken realisiert werden, vor allem in den bislang unterversorgten Ortsteilen. „Gerade in Zeiten von Corona zeigt sich die Notwendigkeit der digitalen Infrastruktur, um auch in Krisenzeiten bei Themen wie Home-Office, Home-Schooling und Onlinekonferenzen schnell reagieren zu können“ fügt Bürgermeisterin Karin Fleischer weiter an.

Einige Eckdaten zum BayernWLAN:

Das BayernWLAN gibt es rund um die Uhr und es ist – nicht nur dank eines aktuellen Jugendschutzfilters – auch in punkto Sicherheit auf dem modernsten Stand. Der Einstieg in das freie BayernWLAN ist für die Nutzer leicht und praktisch: Jeder Hotspot heißt „@BayernWLAN“. Es sind keine Registrierung, Passwörter oder Anmeldedaten erforderlich.

  • freies WLAN für alle
  • SSID: @BayernWLAN
  • kostenfrei
  • ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung
  • mit aktuellem Jugendschutzfilter

Weitere Infos zum Thema BayernWLAN finden Sie unter https://www.ldbv.bayern.de/breitband/bayernwlan.html

Praxisstudie „Bezahlbare Qualität im Wohnungsbau“ – Schirnding ist dabei!

Der Wohnungspakt Bayern soll möglichst rasch bezahlbaren Wohnraum in ganz Bayern schaffen. Die Praxisstudie „Bezahlbare Qualität im Wohnungsbau“ will insbesondere kommunale Bauherren in den notwendigen Kompetenzen stärken, um erfolgreich zur schnellen Wohnraumschaffung beizutragen.

Die teilnehmenden kommunalen und anderen Bauherren der Praxisstudie, darunter auch der Markt Schirnding (siehe Praxisstudie ab Seite 44), haben dies erfolgreich in sehr kurzer Zeit getan – und könnten so den Bau von bis zu 360 neuen Wohnungen in die Wege leiten.

Weiterlesen